Harry Luck

Bamberger Fluch

Mein zweiter Franken-Krimi "Bamberger Fluch" ist erschienen 

Bamberger Fluch
Harry Luck
Patrone
Autor
Journalist
Termine
Bücher
archiv
Presse
Kontakt

Lachen und Schießen

Lachen und Schießen

Emons 2011, Broschur, 192 Seiten

Der Münchner Kabarettist Lorenz Merz, ein Urgestein der traditionsreichen »Lach-Kompanie«, wird auf der Kleinkunstbühne erschossen. Er bleibt nicht das einzige Opfer aus dem Milieu der bayerischen Profi-Humoristen. Derweil versucht ein belgischer Medienkonzern namens Gag-Factory in Bayern Fuß zu fassen und das klassische Kabarett mit seichter Unterhaltung zu verdrängen.
Commissarin Anneke van Royen, eine junge holländische Polizistin, die es in die Münchner Mordkommission verschlagen hat, stellt zusammen mit Hauptkommissar Lukas Schmidtbauer fest, dass die Humor-Industrie ein knallhartes Geschäft ist, bei dem es nicht viel zu lachen gibt.

»Harry Luck kombiniert Spannung mit bestens recherchiertem Lokalkolorit.« (Horst Eckert, Bestsellerautor und Glauser-Preisträger)

»Harry Luck ist ein Garant für großartige Großstadtkrimis.« (Reinhard Jahn, Kritiker und Organisator des Deutschen Krimipreises)

Pressestimmen zu "Lachen und Schießen":

"Harry Luck spielt mit Klischees, übertreibt es aber nicht. Weißwurst und Brauhaus für München, Tulpen und Kiffen für die Niederlande, gekaufte Gags und Quotenwahn für die Comedianszene: Er nimmt alles aufs Korn." (Buchjournal 4/2011)

"Ein urkomischer und dennoch spannender Roman." (Florian Wagner, Moderator der LitNight)

„Ein Intelligenter und witziger Kriminalroman. Er hält den Leser in Atem und zeigt, dass Luck selbst Gag-Schreiber werden könnte. Die Lektüre ist ein informativer und humoristischer Hochgenuss.“ (Maria Panzer im Magazin „Lesart“ 1/2011)

Hier online bestellen!
 


Zurück zur Übersicht

vorheriger Artikelnächster Artikel


Impressum
Links